zum Menü Startseite

Die cbm zu Besuch in der Realschule

Das CBM-Mobil zu Besuch auf dem Pausenhof

Am Freitag, den 20.7.2018, stand auf dem Pausenhof der St.Raphael-Schulen ein ganz besonderes Gefährt: Der Bus der Christoffel-Blindenmission! Die Neugier bei den Schülerinnen war geweckt. Sie wollten unbedingt erfahren, was es mit diesem großen Ungetüm auf sich hat.
In jeweils zwei Unterrichtsstunden wurden die Klassen 5-7 informiert über die vielfältige Arbeit der Christoffel-Blindenmission und insbesondere über deren soziales Engagement für Menschen mit Sehbehinderungen in der ganzen Welt. Zunächst wurde ihnen mittels eines Filmes ein Überblick über die verschiedenen Tätigkeiten dieser Hilfsorganisation geboten. So setzt sich die Christoffel-Blindenmission für die Inklusion von Behinderten vor allem in den Entwicklungsländern ein, indem sie dort Schulen errichtet. Aber auch im medizinischen Bereich engagiert sie sich, da sie ihre Spendengelder in den ärmsten Ländern der Welt für Operationen des Grauen Stars investiert. Diese medizinischen Eingriffe kosten in etwa ca. 5,- €, können aber von den dortigen Patienten häufig nicht finanziert werden. Daher springt hier die cbm-Organisation ein, um den Menschen diese Operation und somit wieder eine völlig neue Lebenswelt zu ermöglichen.
Im zweiten Teil wurde gemeinsam überlegt, mit welchen alltäglichen Einschränkungen viele Sehbehinderte zu kämpfen haben. Dass im Straßenverkehr viele Behinderungen lauern, wird häufig diskutiert. Aber auch in ganz anderen Bereichen muss umgedacht werden wie z. Bsp. beim Thema Spiele: So müssen beispielsweise Brettspiele umgearbeitet sein, indem die Figuren als Steckmännchen gestaltet werden und Würfel deutliche Vertiefungen haben. Memory-Spiele werden nicht als Bilder angeboten, sondern als „Geräusche-Becher“, bei denen jeweils die beiden Behältnisse mit den gleichen Inhalten und damit den gleichen Tönen gefunden werden müssen.
Im dritten Teil durften die Schülerinnen endlich herausfinden, weshalb da ein großer Bus auf dem Pausenhof stand: Jede von ihnen erhielt einen Blindenstock. Nach einer kurzen Einführungserklärung über dessen richtige Handhabung durfte jede Schülerin den Parcours durch den Bus gehen. Allerdings erfolgte dieser Rundgang nicht sehend, sondern blind mittels einer Brille. Dabei begegneten den Schülerinnen sehr verschiedene reale Hindernisse. Anschließend erfolgte nochmals ein Durchgang – dieses Mal jedoch sehend. Dies führte jedem wortwörtlich vor Augen, wie schwierig sich die Umwelt für die Sehbehinderten häufig gestaltet.
Insgesamt waren es sehr nützliche Erfahrungen, die die Schülerinnen an diesem Vormittag sammelten. Und sicher hat es ihnen geholfen, die Problematiken, die Sehbehinderte alltäglich haben, besser nachvollziehen zu können.
Herzlichen Dank an die Christoffel-Blindenmission für ihren Besuch bei uns.
I. Steinhäuser
Wer mehr erfahren möchte über die cbm, hier der Link:
https://www.cbm.de/index.php

Termine

Mo, 04.11.2019
- Fr, 15.11.2019
Klasse 10a: Studienfahrt nach Berlin
Fr, 15.11.2019
17.30 -19.30 Uhr (auf dem Schulgelände)
Schulfest "Novemberleuchten"
So, 17.11.2019
Frühstück im Winter
Mi, 20.11.2019
Schulkonferenz
Do, 21.11.2019
- Fr, 22.11.2019
Klasse 10a: Eurokom-Prüfung

> alle Termine anzeigen