zum Menü Startseite

Grenzen überwinden – Surmonter des frontières

Am 28.03.2023 ging es für uns nach Breisach, um dort die nächsten 4 Tage mit den französischen Austauschschülern vom Collège Robert Schuman (Saint Amarin, Elsass) zu verbringen. Aus allen vier 8. Klassen fuhren Schüler mit, um eine praktische Erfahrung mit der französischen Sprache zu machen. In Begleitung von Frau Schneider und Frau Philipp-Sattel fuhren wir um 8:30 Uhr mit der Bahn über Freiburg nach Breisach am Rhein. Dort wurden wir schon von den Franzosen am Bahnhof erwartet. Zusammen liefen wir etwa 10 Minuten zur Jugendherberge und im Anschluss machten wir in Gruppen aus jeweils drei Deutschen und drei Franzosen eine Rallye durch Breisach. Am Abend haben wir alle zusammen Crêpes gegessen und geredet. Als es 10 Uhr war und die Nachtruhe begann, gingen wir alle auf die Zimmer.

Am nächsten Tag sind wir circa eineinhalb Stunden nach Schirmeck in Frankreich gefahren. Dort waren wir in einem Museum, dem Mémorial Alsace-Moselle, in dem es um die Geschichte Frankreichs im Zweiten Weltkrieg ging. Wir haben eine sehr interessante Führung durch das Museum bekommen. Nach einer kleinen Mittagspause sind wir weiter nach Colmar gefahren, wo wir eine Passantenbefragung gemacht haben. Dafür haben wir den französischen Passanten verschiedene Fragen rund um die Beziehung zu Deutschland und der deutschen Sprache gestellt. Danach gab es erneut eine Stadtrallye mit vielen lustigen Aufgaben. Am Nachmittag sind wir wieder zurück in die Jugendherberge gefahren. Dort haben wir die Befragung des Tages ausgewertet und jeweils in der anderen Sprache präsentiert. Am Abend haben wir noch einen Film geschaut.

Am Donnerstag haben wir den ganzen Tag in Freiburg verbracht. Wir haben eine Führung durch Freiburg bekommen, in der es um die Nachhaltigkeit der Stadt ging. Danach haben wir in unseren Gruppen die Stadt erkundet.

Nach der Ankunft in der Jugendherberge und einem warmen Abendessen haben wir eine Abschlussparty gefeiert, da es leider schon unser letzter gemeinsamer Abend war. Wir haben deutsche und französische Lieder gehört, Limbo gespielt und haben an unsere gemeinsamen Tage zurückgedacht. Am Freitagmorgen haben wir eine Feedbackrunde der letzten Tage gemacht. Leider war das schon das traurige Ende unseres Austausches. Danach haben wir uns sehr emotional verabschiedet und haben uns anschließend auf den Weg zurück nach Heidelberg gemacht.

Ein Dankeschön geht an Frau Schneider und Frau Philipp-Sattel, da sie uns auf dieser tollen Reise begleitet und uns diese Erfahrung erst ermöglicht haben.

Text: Michelle Lara Martinez (8d), Lola Friedrich Pérez (8d)

Termine

Mo, 08.07.2024
- Fr, 19.07.2024
Compassion Klasse 9a/RS
Mi, 17.07.2024
- So, 21.07.2024
Berlinfahrt 10. Klassen/GY
Mo, 22.07.2024
Umwelttag
Di, 23.07.2024
Wandertag
Do, 25.07.2024
- So, 08.09.2024
SOMMERFERIEN
alle Termine anzeigen